Hier finden Sie allgemeine Informationen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)
sowie Empfehlungen zur Verhaltensweise bei Infektionsverdacht.
Hausarztpraxis SonnenhofDr. med. Fabian Treusch
Sie sind hier: Startseite > Impressum
Anmelden
Sprechzeiten
VormittagsNachmittags
Montag8:00-12:3015:30-18:00
Dienstag8:00-12:30Hausbesuche
Kardiologie
Mittwoch8:00-12:30
Donnerstag8:00-12:3015:30-18:00
Freitag8:00-13:30Sondertermine
Virus
Unsere Internetseiten durchsuchen
Kontaktdaten
Hausarztpraxis Sonnenhof
Dr. med. Fabian Treusch
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologe
Notfall-, Ernährungs-, Reisemediziner
Paul-Löbe-Straße 5
75180 Pforzheim
07231 73232
🖷 07231 765137
RSS-Feed Corona-Nachrichten RSS-Feed
der Landesregierung Baden-Württemberg

Entscheidung über Öffnung von Grundschulen und Kitas vertagt
Ministerpräsident Winfried Kretschmann hat aufgrund einer in einer Freiburger Kindertagesstätte aufgetretenen Virusmutante die Entscheidung über die stufenweise Öffnung von Kitas und Grundschulen vertagt. Nun müsse man zunächst die Untersuchungen bei den infizierten Menschen abwarten. [Veröffentlicht: 27.01.2021 16:44:00]

Corona-Nothilfe für Freilichtspiele Neuenstadt
Die Freilichtspiele Neuenstadt erhalten 38.000 Euro aus dem Corona-Nothilfefonds des Landes. [Veröffentlicht: 27.01.2021 10:00:00]

Infektionen und Todesfälle in Baden-Württemberg
Am Dienstag gab es in Baden-Württemberg weitere 1.363 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 286.937, davon sind ungefähr 250.491 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um 77 auf insgesamt 6.799. [Veröffentlicht: 26.01.2021 17:15:00]

Bundeswehr unterstützt Pflegeheime bei Durchführung von Antigentests
Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr unterstützen Pflegeheime im Land ab dieser Woche bei der Durchführung von Antigentests. Pflegeheimbewohner sollen noch besser vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden. [Veröffentlicht: 25.01.2021 14:33:00]

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende
Die Polizei stellte bei Corona-Kontrollen an diesem Wochenende landesweit 4.705 Verstöße fest. Ausflügler hielten sich weitestgehend an die aktuellen Bestimmungen. Es gibt aber keinen Anlass zur Entwarnung, da die Ausbreitung der Mutante die konsequente Einhaltung der Corona-Regeln umso wichtiger macht. [Veröffentlicht: 25.01.2021 13:30:00]

Betreuungsrichter haben höchste Prioritätsgruppe für Coronavirus-Impfung
Betreuungsrichter fallen in die höchste Prioritätsgruppe für eine Coronavirus-Impfung. Sie können ab sofort geimpft werden. [Veröffentlicht: 25.01.2021 10:00:00]

Medizinische Masken ab 25. Januar in Bussen und Bahnen Pflicht
Bei der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs muss ab 25. Januar 2021 ein medizinischer Mund- und Nasenschutz getragen werden. Das regelt die geänderte Corona-Verordnung des Landes. [Veröffentlicht: 24.01.2021 14:24:00]

Zweites Bürgerforum Corona
Das zweite Bürgerforum Corona hat die aktuelle Situation und mögliche Wege aus dem Lockdown debattiert. Staatsrätin Gisela Erler betonte bei der Videokonferenz die elementare Bedeutung eines intensiven Austauschs über die Folgen der Pandemie. Die Politik werde sehr genau zuhören. [Veröffentlicht: 22.01.2021 16:46:00]

Corona-Nothilfe für Musikakademie Schloss Weikersheim
Die Musikakademie Schloss Weikersheim, eine der größten Musikakademien in Deutschland, erhält 35.000 Euro aus dem Corona-Nothilfefonds des Landes. Die finanzielle Unterstützung soll deren Fortbestand sichern. [Veröffentlicht: 22.01.2021 10:00:00]

An Schulen gelieferte Masken des Typs „Ryzur“ sind gut geeignet
Die Testergebnisse der an die Schulen gelieferten Masken des Typs „Ryzur“ liegen vor. Die getesteten Masken entsprechen den FFP2-Qualitätsstandards und sind für den dortigen Einsatz gut geeignet. [Veröffentlicht: 21.01.2021 17:11:00]

Homeoffice-Gipfel mit Wirtschaft, Gewerkschaften und Verwaltungen
Arbeiten im Homeoffice leistet einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie. Arbeitgeber und Arbeitnehmer müssen die Homeoffice-Pflicht gemeinsam, pragmatisch und mit Augenmaß umsetzen. Das erklärte Wirtschafts- und Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut beim Homeoffice-Gipfel mit Spitzenvertretern aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Verwaltungen. [Veröffentlicht: 21.01.2021 15:30:00]

Corona-Nothilfe für Naturtheater Reutlingen
Das Naturtheater Reutlingen erhält 25.000 Euro aus dem Corona-Nothilfefonds der Landesregierung für Kunst- und Kultureinrichtungen. [Veröffentlicht: 21.01.2021 10:00:00]

„Für viele Unternehmen ist es eine große Herausforderung“
Wirtschafts- und Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut sieht angesichts geplanter erweiterter Homeoffice-Regelungen und vorgesehener Arbeitsschutzmaßnahmen für Unternehmen erhebliche Belastungen. Sie fordert hierfür eine finanzielle Unterstützung des Bundes. [Veröffentlicht: 20.01.2021 15:30:00]

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende
Die Polizei stellte bei Corona-Kontrollen am Wochenende 4.239 Verstöße fest. Die Lage in den Wintersportgebieten hat sich entspannt. [Veröffentlicht: 18.01.2021 13:00:00]

Neue Regeln bei Einreise aus ausländischen Risikogebieten
Die Bundesregierung hat bundesweit strengere Regeln für Rückkehrer aus Risikogebieten festgelegt. Das Land Baden-Württemberg hat deshalb seine Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne angepasst. Die neuen Regelungen gelten ab Montag, 18. Januar. [Veröffentlicht: 17.01.2021 19:15:00]

Land verstärkt Schutz in Alten- und Pflegeheimen
Baden-Württemberg verstärkt den Infektionsschutz in Alten- und Pflegeheimen. Für Beschäftigte und Besucher gilt künftig eine konsequente Testpflicht. Eine entsprechende Regelung hat die Landesregierung in die Corona-Verordnung aufgenommen. [Veröffentlicht: 16.01.2021 19:12:00]

Termine für die Zweitimpfung im Land garantiert
Biontech/Pfizer hat für die kommenden drei bis vier Wochen Verzögerungen bei der Impfstoff-Lieferung angekündigt. Die Zweitimpfung ist in Baden-Württemberg durch die vorausschauende Impfstrategie des Landes jedoch gesichert. [Veröffentlicht: 15.01.2021 18:42:00]

Weitere Corona-Hilfen für Weiterbildungsträger im Ländlichen Raum
Zur Unterstützung der Weiterbildungsträger und -einrichtungen im Ländlichen Raum hat das Land eine Weiterführung von Maßnahmen zur Abmilderung der Auswirkungen der Corona-Pandemie veranlasst. [Veröffentlicht: 15.01.2021 15:15:00]

Bundeswehr bietet weitere Unterstützung an
Die Bundeswehr wird bundesweit kurzfristig bis zu 10.000 Soldatinnen und Soldaten bereitstellen, um bei Bedarf in Alten- und Pflegeheimen bei der Durchführung von Corona-Schnelltests zu unterstützen. [Veröffentlicht: 15.01.2021 13:00:00]

Staatstheater verlängern Aussetzung des Spielbetriebs
Aufgrund der Corona-Pandemie setzen die Staatstheater in Karlsruhe und Stuttgart den Spielbetrieb zwei Monate länger als bislang geplant bis voraussichtlich Ende März aus. [Veröffentlicht: 14.01.2021 16:28:00]

Ausweitung der freiwilligen Tests für Personal in Schulen und Kitas
Das Personal an Schulen, Kitas sowie in Einrichtungen der Kindertagespflege kann sich bis zum Ende der Osterferien auf freiwilliger Basis bis zu dreimal testen lassen. Die Tests sind, wie bisher, auch ohne Vorliegen von Symptomen möglich, das Land übernimmt die anfallenden Kosten. [Veröffentlicht: 14.01.2021 10:00:00]

Nachweis von Virusmutanten im Landesgesundheitsamt möglich
Ab sofort ist die gezielte Diagnostik der zuerst in Großbritannien und Südafrika aufgetretenen Virusmutanten von SARS-CoV-2 im Landesgesundheitsamt möglich. Damit kann bei Verdachtsfällen im Land sehr schnell reagiert werden. [Veröffentlicht: 13.01.2021 15:00:00]

„Tilgungszuschuss Corona“ wird ausgeweitet
Das Land weitet den „Tilgungszuschuss Corona“ für Schausteller, Marktkaufleute und die Veranstaltungs- und Eventbranche aus. Der Tilgungszuschuss kann noch bis zum 24. Februar 2021 beantragt werden. [Veröffentlicht: 13.01.2021 10:44:00]

Mutiertes Coronavirus aus Südafrika in Baden-Württemberg nachgewiesen
Bei einer Familie, die im Dezember aus Südafrika ins Land eingereist ist, wurde erstmals die mutierte Variante B.1.351 des Coronavirus nachgewiesen. Abstrich-Untersuchungen weiterer Kontaktpersonen wurden in die Wege geleitet. [Veröffentlicht: 12.01.2021 16:48:00]

Corona-Bilanz der Polizei vom Wochenende
Der weit überwiegende Teil der Menschen hat sich am vergangenen Wochenende in Baden-Württemberg an die Corona-Regeln gehalten. Die Polizei zeigte klare Präsenz an beliebten Ausflugszielen. [Veröffentlicht: 11.01.2021 17:00:00]

Justiz setzt reduzierten Dienstbetrieb fort
Die Gerichte und Staatsanwaltschaften setzen den reduzierten Präsenzbetriebs vor dem Hintergrund des bis zum 31. Januar 2021 verlängerten Corona-Lockdowns fort. Dienstbetrieb und Verhandlungen werden grundsätzlich aufrechterhalten. [Veröffentlicht: 11.01.2021 10:00:00]

Umsetzung der Zwei-Test-Strategie in Baden-Württemberg
Ab dem 11. Januar 2021 gilt in Baden-Württemberg eine zusätzliche Testpflicht bei Einreise. Eine entsprechende Regelung sieht die neue Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung vor. [Veröffentlicht: 10.01.2021 20:11:00]

Impfsituation wird sich in den kommenden Wochen zunehmend entspannen
Je mehr Impfstoff zur Verfügung steht, desto mehr Impf-Termine können vergeben werden. Gesundheitsminister Manne Lucha ist optimistisch, dass mit den neuen Zulassungen von Moderna und in Kürze wohl auch von Astrazeneca und Johnson & Johnson Entspannung eintritt. [Veröffentlicht: 10.01.2021 14:42:00]

Kreisimpfzentren starten am 22. Januar
Der Start der Kreisimpfzentren im ganzen Land wird um eine Woche auf den 22. Januar verschoben. Grund sind die Impfstofflieferungen durch den Bund. [Veröffentlicht: 07.01.2021 14:15:00]

Informationen zum Schul- und Kita-Betrieb nach den Weihnachtsferien
Nach dem Beschluss von Bund und Ländern zur Verlängerung des Lockdowns hat das Kultusministerium den weiteren Fahrplan für die Schulen und Kitas vorgelegt und die Rahmenbedingungen für die Notbetreuung veröffentlicht. [Veröffentlicht: 06.01.2021 15:48:00]

1,7 Millionen Fragen an Chatbot COREY
COREY heißt der Corona-Chatbot der Landesregierung. Die Bilanz des digitalen Informationsangebots kann sich sehen lassen: Seit April 2020 haben mehr als eine Million Nutzerinnen und Nutzer dem Chatbot rund 1,7 Millionen Fragen gestellt. [Veröffentlicht: 04.01.2021 16:00:00]

Aufwendungsersatz für ehrenamtliche Helfer im Bevölkerungsschutz
Am 31. Dezember 2020 ist das Gesetz zur Stärkung der Rechte der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer im Bevölkerungsschutz in Kraft getreten. Gleichzeitig hat das Innenministerium die „Außergewöhnliche Einsatzlage“ festgestellt. Damit können Ehrenamtliche jetzt Aufwendungsersatz bekommen. [Veröffentlicht: 03.01.2021 13:22:00]

Bilanz der Silvesternacht
Aus Sicht der Polizei war es ein friedlicher Start ins neue Jahr. Die Ausgangsbeschränkungen wurden in der Silvesternacht überwiegend eingehalten. [Veröffentlicht: 01.01.2021 15:19:00]

„Ein wunderbares Signal und Vorzeichen für das neue Jahr“
In seiner Ansprache zum Jahreswechsel 2020/2021 dankt Ministerpräsident Winfried Kretschmann den vielen Menschen im Land, die sich in besonderer Weise in der Corona-Pandemie engagieren und gemeinsam handeln. Zugleich ruft Kretschmann dazu auf, sich impfen zu lassen. [Veröffentlicht: 31.12.2020 18:00:00]

Bundesweite Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten
Gesundheitsminister Manne Lucha fordert, dass der Bund zu Beginn des neuen Jahres eine rechtliche Vorgabe für die Testplicht für Einreisende aus Risikogebieten macht. [Veröffentlicht: 31.12.2020 12:40:00]

Die vom Land verteilten Masken entsprechen EU-Vorgaben
Das Sozialministerium hat Stellung genommen zu den aktuellen Sorgen in Teilen der Lehrerschaft, das Land habe womöglich minderwertige Masken in Umlauf gebracht. [Veröffentlicht: 30.12.2020 16:49:00]

Land verlängert Förderprogramm für Bustouristik
Das Corona-Förderprogramm „Stabilisierungshilfe Bustouristik“ soll im Jahr 2021 fortgesetzt werden. Das hat das Landeskabinett beschlossen. Für weitere Bewilligungen stehen rund 12 Millionen Euro zur Verfügung. [Veröffentlicht: 30.12.2020 15:15:00]

Aufruf zu Vernunft, Disziplin und Verzicht an Silvester
Innenminister Thomas Strobl ruft zu Vernunft, Disziplin und Verzicht an Silvester auf. Es gibt keine Ausnahme von den Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen, das Zünden von Pyrotechnik im öffentlichen Raum ist nicht erlaubt. Die Polizei wird die Einhaltung der Corona-Regeln scharf kontrollieren. [Veröffentlicht: 30.12.2020 09:17:00]

Weiterhin Förderung für Verstärkerfahrten im Schulbusverkehr
Der ÖPNV-Rettungsschirm in Baden-Württemberg wird 2021 fortgesetzt. Auch fördert das Land weiterhin zusätzliche Schulbusse. Damit soll während der Corona-Pandemie weiterhin mehr Abstand zwischen den Fahrgästen in den Bussen der Schülerbeförderung sichergestellt werden. [Veröffentlicht: 28.12.2020 15:24:00]

Polizeiliche Corona-Bilanz der Weihnachtsfeiertage
Die Polizei hat auch zwischen dem 24. und 27. Dezember 2020 die Einhaltung der Corona-Vorschriften kontrolliert. Alles in allem sind die Tage aus Sicht der Polizei zufriedenstellend verlaufen. [Veröffentlicht: 28.12.2020 15:21:00]

CoVLAB hilft Justizvollzugsanstalten beim Schutz vor Covid-19
Ausbrüche frühzeitig erkennen und verhindern: Die mobile Corona-Teststation CoVLAB leistet einen wichtigen Beitrag, um Justizvollzugsanstalten vor Covid-19 zu schützen. Justizminister Guido Wolf hat das innovative Projekt gewürdigt und eine positive Zwischenbilanz gezogen. [Veröffentlicht: 28.12.2020 00:00:00]

Landesweiter Start der Corona-Impfungen
Zum landesweiten Start der Impfungen gegen das Corona-Virus SARS-CoV-2 hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen, sich impfen zu lassen. Der Impfstoff sei einen Meilenstein in der Pandemiebekämpfung und der Schlüssel für die Rückkehr zum gewohnten Leben. [Veröffentlicht: 27.12.2020 13:00:00]

Impfstart in Baden-Württemberg
Erste Terminvergaben für Covid-19-Impfungen für über 80-Jährige sind ab sofort möglich. Die Verfügbarkeit des Impfstoff zu Beginn ist sehr begrenzt. [Veröffentlicht: 26.12.2020 16:04:00]

Erster Nachweis der Variante B.1.1.7 in Baden-Württemberg
Bei einer Frau, die am 20. Dezember 2020 aus Großbritannien nach Baden-Württemberg eingereist ist, wurde die mutierte Variante B.1.1.7 des Coronavirus nachgewiesen. Es handelt sich dabei um den ersten bekannten Fall in Deutschland. Die Mutation B.1.1.7 war zuvor erstmals in Großbritannien entdeckt worden. [Veröffentlicht: 24.12.2020 16:43:00]

Polizei kontrolliert Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne
Seit dem 23. Dezember 2020 gilt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne. Die verschärften Quarantäne-Regeln für Ausflugsverkehr in Skigebiete oder zum Einkaufen werden von der Polizei überwacht. [Veröffentlicht: 23.12.2020 17:22:00]

#9 DRUCK SACHE – „Jagen & Behüten“
„Jagen & Behüten“ lautet der Titel der neunten Folge von DRUCK SACHE, dem Baden-Württemberg-Podcast zum Bundesrat. Themenschwerpunkte sind das Bundesjagdgesetz, das Baulandmobilisierungsgesetz, das Adoptionshilfegesetz und der 20. Geburtstag des Erneuerbare-Energien-Gesetz. [Veröffentlicht: 23.12.2020 10:45:00]

Bahn- und Flugreisen während erweiterter Ausgangsbeschränkung
Bahnreisen im Nah- und Fernverkehr sowie Flugreisen in Baden-Württemberg sind während der erweiterten Ausgangsbeschränkung zwischen 20 und 5 Uhr nur mit einem triftigen Grund möglich. Für Reisende sind nur wenige Ausnahmen möglich. [Veröffentlicht: 23.12.2020 10:34:00]

Einschränkung der 24-Stunden-Regelung in Grenzregionen
Um Grenzübertritte angesichts der Pandemielage vorübergehend auf ein zwingend notwendiges Maß zu reduzieren, ist eine quarantänefreie Einreise bei touristischen Reisen oder anlässlich eines Einkaufs nicht mehr möglich. Eine aktualisierte Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne tritt am 23. Dezember in Kraft. [Veröffentlicht: 22.12.2020 17:30:00]

Treuebonus für Abo-Kunden des öffentlichen Nahverkehrs
Das Verkehrsministerium unterstützt die Verkehrsverbünde und Verkehrsunternehmen bei Maßnahmen zur Kundenbindung. Mit dem „bwTreueBonus“ bekommen Stammkunden, die ihr Abo während der Corona-Pandemie nicht kündigen, einen Teil des Monatsbeitrags erstattet. [Veröffentlicht: 22.12.2020 13:48:00]

Hinweise zum Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien
Die Schulen haben vom Kultusministerium erste Hinweise zum Schulbetrieb nach den Weihnachtsferien erhalten. Darin sind auch Informationen zu den Halbjahreszeugnissen, zur Anmeldung an weiterführenden Schulen sowie zum weiteren Umgang mit außerunterrichtlichen Veranstaltungen enthalten. [Veröffentlicht: 22.12.2020 10:00:00]

  |  Mobilansicht  |  Sprechzeiten  |  Anfahrt  |  Kontakt  |  Notfall  |  Dokumente direkt  |  Sitemap  |  Datenschutz  |  Impressum  |